•F•B•W• News
Seite: 1 ... < 2 3 4 5 6 >... 17
FBW Lady Darcy gewinnt die S*-Dressur in Bad Schussenried   Am vergangenen Wochenende konnte FBW Lady Darcy unter Joachim Giersch die Dressurpr├╝fung der Klasse S* in Bad Schussenried mit 70,476 % f├╝r sich entscheiden. Der FBW gratuliert ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg! 
FBW Lady Darcy unter Joachim Giersch


FBW Sunfire verl├Ąsst den Stall Lindner  Das erfolgreichste baden-w├╝rttembergische Dressurpaar der letzten Jahre geht k├╝nftig getrennte Wege. Der W├╝rttemberger Rappwallach FBW Sunfire, Ann-Kathrin Lindners Erfolgspferd, steht ├╝ber das Unternehmen Helgstrand zum Verkauf und hat am zur├╝ckliegenden Wochenende seinen Stall in Leingarten bereits verlassen.

Sowohl die Familie Lindner als auch Z├╝chter, Besitzer und Sponsor Volkmar Andr├ę haben versichert, dass dieses Vorgehen einer gemeinsam getroffenen Vereinbarung entspricht. Ann-Kathrin Lindner sollte den jetzt 13-j├Ąhrigen San Amour-Sohn ihre U25-Zeit reiten; danach sollte der Rappe auf den internationalen Markt. ÔÇ×Das ist alles korrekt abgelaufen, aber Anna ist trotzdem nat├╝rlich sehr traurigÔÇť, erkl├Ąrte Werner Lindner. Bis zuletzt hatte man wohl gehofft, dass ÔÇ×FritzÔÇť (so Sunfires Spitzname) doch im Stall bleibt. Bundestrainerin Monica Theodorescu hatten eine Nominierung f├╝r die Weltcup-Tour in Aussicht gestellt.

Ann-Kathrin Lindner hatte den hochbeinigen W├╝rttemberger als sechsj├Ąhriges Nachwuchspferd ├╝bernommen und dann gemeinsam mit Reitmeister Karl-Heinz Streng bis zum Grand Prix gef├Ârdert. Ihre erfolgreichste gemeinsame Saison war 2020, als sie Europameisterin, Deutsche Meisterin und Piaff-F├Ârderpreis-Siegerin wurde. Auch 2021 geh├Ârte sie zur deutschen und europ├Ąischen Spitze ihrer Altersklasse. Sunfire hat mittlerweile 15 Drei-Sterne-Siege und eine Gewinnsumme von rund 25 000 Euro auf dem Konto.

Volkmar Andr├ę k├╝ndigte an, Ann-Kathrin Lindner weitere Pferde zur Verf├╝gung zu stellen. FBW Sunfire hat aus seiner Zucht drei weitere Vollgeschwister, die er f├╝r nicht weniger talentiert h├Ąlt (rok/tz)
 
FBW Sunfire unter Ann-Kathrin Lindner Foto: Doma


Darmstadt: Casper und Schaudt komplettieren das Podium  Das war knapp! Mit 74,133 Prozent hatte sich Anja Pl├Ânzke auf Tannenhof`s Fahrenheit den Sieg im abschlie├čenden Grand Prix de Dressage von Darmstadt-Kranichstein gesichert. Doch das L├Ąndle war der Dressurausbilderin dicht auf den Fersen. Nicole Casper trabte mit einer bestens aufgelegten Birkhof`s Don R├Âschen FBW und starken 73,967 Prozent auf den Silberrang, besonders in der Piaff-Passage-Tour wusste die 13-j├Ąhrige Don Diamond-Tochter aus der Zucht von Hans Lober zu ├╝berzeugen. Mit knapp 73 Prozent folgten mit Jasmin Schaudt und Fano ein weiteres Paar aus Baden-W├╝rttemberg auf dem dritten Platz. Ann-Kathrin Lindner f├╝hrte FBW Lord of Dance (Z.: Dieter Schmid) auf Rang f├╝nf mit 68,867 Prozent. Bereits am Abend zuvor wusste Baden-W├╝rttembergs Dressur-Spitze im hessischen Kranichstein zu ├╝berzeugen. In der Inter II war Jasmin Schaudt auf Fano knapp Zweite hinter Sieger Thomas Wagner geworden. Den neunj├Ąhrigen Vanotti, der zur Turnierbeginn seinen ersten Drei-Sterne-Sieg feiern konnte, platzierte sich auf Rang f├╝nf. Nicole Casper und Birkhof`s Don R├Âschen ├╝berzeugten mit 71,491 Prozent auf dem vierten Platz, Ann-Kathrin Lindner und FBW Lord of Dance auf Rang sechs, Anna Casper und Donna Clara auf Rang acht. In der S**-Dressur rangierte Karen Welz mit Sidney auf dem f├╝nften Platz, Stephanie Witzemann und Balios Primus wurden Siebte. (akb)
 
Nicole Casper und Birkhof`s Don R├Âschen | Foto (Archiv): D. Matthaes


Birkhof`s Zieta FBW nun in Aubenhausen  Wie Benjamin Werndl auf seinem Instagram-Account ┬╗ berichtet, hat Birkhof`s Zieta ein neues Zuhause im bayerischen Aubenhausen gefunden. Das Olympiakadermitglied sicherte sich die mittlerweile sechsj├Ąhrige Zalando-Tochter als Nachwuchspferd. Geboren bei Ilka Zimmer in Trochtelfingen, entdeckte Birkhof-Chef Thomas Casper die h├╝bsche Braune mit der auff├Ąlligen Blesse auf dem Riedlinger Fohlenmarkt 2016. Die Erfolgsliste von Birkhof`s Zieta FBW ist lang: Unter ihrer langj├Ąhrigen Ausbilderin Nicola Haug wurde Zieta DSP-Vizechampionesse, Vize-Landeschampionesse und Landessiegerstute. 2021 geh├Ârte das Paar vom Birkhof zu den Finalisten des Bundeschampionats. (akb)
 
Foto (Archiv): D. Matthaes


FBW Fairplay H k├╝nftig unter Laura Franziska Riegel  Nach fast zehn Jahren im Ausbildungsstall Knoll in Ostrach wird der international erfolgreiche FBW Fairplay H k├╝nftig unter Laura Franziska Riegel im Viereck zu sehen sein. In der Saison 2021 konnte der Schimmelwallach mit seiner Reiterin Linda Knoll sechs Siege in der schweren Klasse unter anderem auf den Turnieren in Winterlingen, Aulendorf und auf internationalem Parkett in Kronberg und Le Mans (FRA) feiern!
Der 2009 geborene Sohn des F├╝rst Hohenstein aus einer Mutter von Disco-T├Ąnzer kam im Zuchtstall von Werner H├Ąfner in Osterburken auf die Welt. Drei einhalbj├Ąhrig kam der W├╝rttemberger leicht angeritten in den Ausbildungsstall Knoll in Ostrach unter den Sattel von Ines Knoll und wechselte im Herbst in den Besitz von Linda Knoll. Unter seiner Ausbilderin Ines Knoll feierte das Dreamteam gro├če Erfolge u.a. in Reit- und Dressurpferdepr├╝fungen. 2014 sorgte das Paar bundesweit f├╝r Aufsehen und erhielt die Nominierung f├╝r die Weltmeisterschaft der f├╝nfj├Ąhrigen Dressurpferde und belegte im Finale den 15. Platz und ein paar Wochen sp├Ąter auf den Bundeschampionaten Platz f├╝nf! Auch 2015 startete das Paar bei der WM der jungen Dressurpferde und belegte einmal mehr Platz 15 im Finale. Siebenj├Ąhrig, auf der WM der Jungen Dressurpferde in Ermelo (NL), verpassten Ines Knoll und der Schimmelwallach nur knapp den Sprung in die Medaillenr├Ąnge und belegten Platz vier! Erste Erfolge und Siege in der S-Klasse kr├Ânten diese Saison von Ines Knoll und FBW Fairplay H.
Ab 2017 sa├č die Besitzerin, Linda Knoll, im Sattel von FBW Fairplay H. Das Paar war sofort in der schweren Dressurklasse siegreich, u.a. ist der 4. Platz im iWest-Dressur-Cup beim Stuttgart German Masters 2019 zu erw├Ąhnen. Insgesamt 53 Siege in S* bzw. S**-Pr├╝fungen, Intermediaire I-K├╝ren und St. Georgs-Pr├╝fungen hat FBW Fairplay H heute auf seinem Erfolgskonto!
ÔÇ×Es war eine tolle Zeit! Er hat immer f├╝r einen gek├Ąmpft und ist die Zuverl├Ąssigkeit auf vier Beinen. Wir, Ines und ich, sind dankbar f├╝r die herausragenden Erfolge, die wir mit ihm feiern durften! Ich hoffe, dass Laura, die ihn mehrfach probiert hat und von ihm mehr als begeistert ist, mit ihm erfolgreich in der Jungen-Reiter-Tour sein wirdÔÇť, sagt Linda Knoll mit einem weinenden und einem lachenden Auge. ÔÇ×Wichtig ist f├╝r uns, dass er weiter top gemanagt wird und ein f├╝nf Sterne zu Hause bekommt. Wir w├╝nschen Laura viel Erfolg, die Daumen sind gedr├╝ckt!ÔÇť Auch ihre eigene Dressurkarriere will die Tr├Ągerin des Goldenen Reiterabzeichens mit hoffnungsvollen Nachwuchspferden fortf├╝hren.
Auf ihre ersten Auftritte im Viereck mit dem schicken dreizehnj├Ąhrigen Schimmel freut sich Laura-Franziska Riegel. Sie feierte internationale Erfolge im Ponysattel und belegte 2021 beim Preis der Besten in Warendorf in der Junge Reiter Wertung den vierten Platz! Ein Sieg und hohe Platzierungen in der scheren Klasse sind auf dem Erfolgskonto der 19j├Ąhrigen Nachwuchsdressurreiterin bereits zu finden. Mit FBW Fairplay H steht ihr ein neuer Partner zur Seite, mit dem Sie in die Saison 2022 losreiten kann!
(Foto: Stefan Lafrentz)
 
FBW Fairplay H unter Linda Knoll


Piaff F├Ârder-Preis: Ann-Kathrin Lindner liefert ab  In der Pressekonferenz nach dem Finale des Piaff F├Ârder-Preises fasste Ann-Kathrin Lindner ihre Gef├╝hlslage zusammen: "Es hat heute einfach nur Spa├č gemacht. Das war ein toller Abschluss meiner U25-Zeit. Ich bin sehr happy!" Ihr FBW Sunfire (Z.: Volkmar Andre), den sie selbst bis in den Drei-Sterne-Sport ausgebildet hat, drehte kurz zuvor in Kronberg im entscheidenden Grand Prix eine ├╝berzeugende Runde. Sehr kontrolliert, mit herausragenden Wechseln und einer deutlich verbesserten Piaff-Passage-Tour punkteten sich "Anna" Lindner und der W├╝rttemberger ohne das letzte Risiko zu 73,820 Prozent. Das bedeutete Platz zwei hinter Semmieke Rothenberger auf Flanell (74,500 Prozent).

Nach drei Europameisterschaftsteilnahmen, dem Einzel-Europameisterschaftstitel 2020, dem Piaff-Sieg im vergangenen Jahr, dem Sieg bei den Deutschen U25-Meisterschaften 2021 und Platz zwei heute geht f├╝r Ann-Kathrin Lindner damit eine besonders erfolgreiche U25-Zeit zu Ende. "Die beiden Bundestrainer Sebastian Heinze und Monica Theodorescu haben mir auch f├╝r die kommenden Jahre ihre Unterst├╝tzung zugesagt. Das gibt mir eine gutes Gef├╝hl f├╝r den Wechsel zu den Senioren", so Baden-W├╝rttembergs Dressur-Aush├Ąngeschild. In diesem Jahr habe sie lernen m├╝ssen auch mit R├╝ckschl├Ągen zurecht zu kommen. Eines der lehrreichsten Jahre ihrer Karriere w├╝rde zu Ende gehen. Auf Platz drei reihte sich erneut die sympathische Alina Schrader auf Paola ein, die nur auf der Schlusslinie deutlich Federn lassen musste.

In Kronberg stehen nun noch die Entscheidungen im N├╝rnberger Burg-Pokal sowie im Louisdor-Preis an. (FA) (Foto: Doma) 


Frankfurt: Ann-Kathrin Lindner sitzt der Favoritin im Nacken  Es war ein starker Auftakt ins Turnier von Ann-Kathrin Lindner in Kronberg am heutigen Tag. Auf dem Schafhof der Familie Linsenhoff-Rath wird auch in diesem Jahr das Finale des Piaff F├Ârder-Preises ausgetragen, das Festhallen-Turnier f├Ąllt erneut ins Wasser. Mit viel Gummi - und deutlich frischer als das zuletzt der Fall war - stellte Lindner ihren FBW Sunfire (Z├╝chter und Besitzer: Volkmar Andre) in der Einlaufpr├╝fung, dem U25-Grand Prix, vor. Wie gewohnt trumpfe Sunfire besonders in den Serienwechseln und Verst├Ąrkungen auf, auch die Piaffen haben sich weiterentwickelt. Satte 73,419 Prozent holte Baden-W├╝rttembergs erfolgreichstes Drei-Sterne-Paar. Den Sch├╝tzlingen von Kalli Streng fehlten bei drei der f├╝nf Richter nur eine Handvoll an Punkten auf die sp├Ąteren Sieger. K├╝r-Europameisterin Semmieke Rothenberger wurde im Sattel der elfj├Ąhrigen Flanell ihrer Favoritenrolle gerecht (74,907 Prozent). Aber Lindner blieb in Schlagdistanz. In dieser Form von Sunfire darf sich Rothenberger im morgigen Finale keine Fehler erlauben. Hinter den beiden Top-Paaren klaffte eine L├╝cke zum restlichen Feld auf. Alina Schrader vervollst├Ąndigte mit Paola und 69,977 Prozent die Top drei. (FA)
(Foto: Doma) 


Liebe F├Ârderer und Freunde des FBW,   Corona hat uns allen auch in diesem Jahr wieder viel abverlangt und uns vor viele Herausforderungen gestellt. Umso dankbarer sind wir f├╝r die Unterst├╝tzung und den Zusammenhalt der Z├╝chter, Reiter und Pferdefreunde. Die FBW-Pferde konnten auch in diesem Jahr tolle Erfolge feiern und mit der Unterst├╝tzung des FBW haben sich einige junge Nachwuchstalente beim Bundeschampionat in Warendorf erfolgreich in Szene gesetzt.
Wir bedanken uns von ganzem Herzen f├╝r die Unterst├╝tzung und w├╝nschen Allen frohe und geruhsame Weihnachtstage und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2022!

Eddy St├Âferle und Dr. Carina Krumbiegel

 


FBW Lord of Dance in der *** Klasse angekommen  FBW Lord of Dance und Ann-Kathrin Lindner konnten sich in diesem Jahr schon mehrfach in Dressurpr├╝fungen der Klasse S*** platzieren. FBW Lord of Dance v. Ling/Jazz Time stammt aus der Zucht von Dieter Schmid und ist im Besitz von Alexander Beck. FBW Lord of Dance qualifizierte sich 2018 f├╝r das Bundeschampionat und konnte sich bereits im letzten Jahr bis S** platzieren.

(Foto: Doma) 


FBW Carontino AS ├╝berzeugt in Paderborn  FBW Carontino AS konnte mit seinem Reiter Pascal Lindner erneut ├╝berzeugen. Bei der FUNDIS Youngster Tour in Paderborn konnte er im Finale f├╝r 8 j├Ąhrige Pferde, einer internationalen Zwei-Phasen-Springpr├╝fung 1,45m einen hervorragenden 4. Platz belegen.
(Foto: Bischoff) 


Seite: 1 ... < 2 3 4 5 6 >... 17